Berner GA101 Akku Solar Garagentorantrieb Test

Aufbau, Design und sonstige Features …

Je nach Ausführung ist der Berner GA101 Garagentorantrieb mit Akku und sogar Solarpanel erhältlich.

Hier sieht man nochmal sehr schön den sauber verarbeiteten Antriebskopf mitsamt Steuereinheit und der Antriebswelle.

Man kann entweder die vordere Klappe durhc Lösen einer Schraube aufklappen, um an die Lampe zu gelangen, oder nach dem Lösen der 4 seitlichen Schrauben kann man den kompletten Antriebskopf Deckel abnehmen und erhält Zugang zum Motor mitsamt Getriebe und der Steuerelektronik.

Hier kann man sehr schön die Steuereinheit mitsamt der Beleuchtung, Piezzo Summer, DIP Switch zur Wahl der externen Beleuchtung (DIL A) und zur Wahl des Tortyps (DIL B) Sectionaltor OFF für einen kurzen Soft-Stopp oder Schwingtor ON für einen langen Soft-Stopp. Sowie die Taster T zur Endlagen Programmierung und die Taste P zum Anlernen eines Handsenders. Man kann leider nur ein einziges Sendersignal anlernen und muss dann von diesem Sendersignal auch alle weiteren Handsender anlernen. Hier empfiehl es sich natürlich, mit einem Festcode zu beginnen und von diesem dann alle weitere anlernbare Sender zu programmieren.

Der Berner GA101 ist durch seine geringe Stromaufnahme gut für den Akkubetrieb geeignet, so sieht die 24V Akku-Einheit aus.

Enthalten sind zwei konventionelle Panasonic LC-CA1215P1 12V 15 Ah Blei-Vlies-Akkus, die in Reihe geschaltet und mit einer Sicherung versehen wurden.

Das optional erhältliche Solarmodul wird mitsamt Laderegler und Halterung geliefert.

In unserem Fall ist es ein Solarc CSM72.1350 13,5W 36V Panel mit einer Größe von 370x350x25mm (Artikel Nr. 4510424).

Der BHS121 Handsender verfügt über 2 Tasten, die allerdings bei dieser Steuereinheit nur mit einem Signal genutzt werden können.

Damit dies gelingt, benötigt man zumindest eine weitere Fernbedienung bzw. Handsender. Wie man dann das Signal von einem Handsender auf einen zweiten Handsender überträgt bzw. von einem Festcode Sender auf einen Handsender überträgt, zeigen wir im neuen Video des Funkyhome YouTube Channels.

Wer möchte, kann optional einen BHS421 Wandsender installieren, der glücklicherweise lernend ist.

Sehr praktisch ist auch der beleuchtete 4-Kanal Funk-Codetaster BHS591 zum Öffnen der Garage mittels Tastencode.

Allerdings ist der BHS591 nicht lernfähig, sondern funktioniert nur mit Festcode 868 MHz bidirektional. Das heißt, man muss diesen zuerst an der Antriebseinheit anlernen und danach dann die Handsender ebenfalls mit diesem Festcode anlernen. Im Speicher des Funk-Codetasters sind je 10 bidirektionale (BiSure) und 10 Festcode (Blueline) Funkcodes gespeichert. Der standard Mastercode lautet übrigens 12345 und sollte natürlich gleich geändert werden.

Nachbestellt haben wir uns noch diesen BHS211 Handsender Blue Car1.

So klein ist der eigentliche Sender mitsamt der CR2025 Knopfzelle. Aber auch dieser BHS211 ist leider ein nichtlernfähiger Festcode Sender, das heißt, man muß sich entscheiden, welchen Festcode Sender man an der Antriebseinheit anlernen möchte!

Den Berner BHS211 kann man entweder im Auto oder auch am Motorrad verwenden, sofern es denn über einen Zigarettenanzünder verfügt.

Auch sehr interessant ist diese kleine Relais Platine, die bereits mit den wichtigen Freilaufdioden versehen wurde. Mit dem Hörmann PR1 Modul kann man externe Geräte wie z.B. eine Garagenbeleuchtung oder Hofbeleuchtung potenzialfrei über eine getrennte Stromversorgung ansteuern.

Wer über eine Schlupftür in seinem Garagentor verfügt, sollte auch unbedingt die Berner STV-ST Schlupftürsicherung montieren, damit das Garagentor keinesfalls mit geöffneter Tür hochfahren kann, sondern bei Unterbrechung der Kontakte ein hochfahren des Garagentors verhindert. Alternativ könnte man damit auch die Smarthome Einbindung realisieren, die wir aber mit einem Fensterkontakt in das Smarthome integriert haben.

Kommen wir nun zu dem Berner GA101 Akku Solar Test in der Praxis.

Berner GA101 Akku Solar Garagentorantrieb Praxistest …